ISCSI und NFS bei VMWare ESX

Die interessanten Diskussionen zum Thema NFS oder ISCSI laufen alle in Englisch. So richtig herausgekommen ist da aber auch kein klares Ergebnis. Darum hier ein Erfahrungsbericht, den jeder für sich selbst bewerten kann.

Als wir unsere Storage angeschafft haben, haben wir einfach Performace-Tests gemacht. NFS ist definitiv im Betrieb bei einer entsprechenden NAS performant genug.

Was wir nicht getestet haben, weil wir es nicht benutzen, ist VMotion, also das umschalten von VMs von einem Host auf den anderen im Betrieb.

Unser vorheriges DAS-RAID hat im Grafen einen kontinuierliche Schreibrate von rund 7000 KBs gebracht, die NAS schafft das 10-Fache, angeschlossen über GBit Ethernet.

Im Normalen Betrieb kommt es aber kaum vor, das kontinuierlich geschrieben wird, sondern es sind eher unglaublich viele kleine Zugriffe, die sowohl der RAID-Controller als auch die NAS im Cache abwickeln.

ISCSI macht auch laut Herstellerangaben erst mit FC richtig Druck – NFS ist weniger Bandbreiten-abhängig. Wir haben TCO (TCP-Offload) Karten in den Servern im NAS-Netz, und iSCSI war auch immer dann schnell, wenn nur ein Zugriff stattfand, machten aber alle VMs gleichzeitig Druck, brach bei GBit Ethernet die Performance ein (kann auch an der NAS gelegen haben).

So richtig interessant ist ISCSI wenn es von der Netzwerkkarte unterstützt wird, und der Host davon booten kann, dann kann man diskless Server verwenden, die vom ISCSI booten und die VMs vom NFS laden.

Die VMs auf NFS zu haben hat auch gewaltige Vorteile: Man kann mit normalen Komponenten sichern, und muss nicht das Backup von VMWare nehmen (weil kein VMFS verwendet wird). Ich brauche keine LUN-Verwaltung, das Administrieren wird einfacher. Und die Zurverfügungstellung von Ressourcen ist auch einfacher. Ich kann VMs duplizieren / verschieben / löschen ohne die ESX damit zu quälen; der Dateimanager im IS-Client ist wirklich nur für VMFS zu gebrauchen, bei NFS scheint er VMs bitweise von der Platte zu popeln – mit einem normalen NFS-Client geht das sofort.

Ich find VMs auf NFS total gut.