Auf der Snippets-Seite hab ich bereits vorgestellt, wie man Textelemante im Header bei „templates for Templavoila“ platziert – die Sache mit der Latest News ist ganz ähnlich, etwas „Feinschliff“ ist aber nötig.

Wie beim einfachen Text positionieren wir zunächst das Element tt_news-LATEST auf einer Seite, damit niemand über die ansonsten leere Seite stolpert ist es sinnvoll diese unterhalb eines SYS-Folders anzulegen.

Von dieser Seite brauchen wir dann die PID (im Bsp. #123). Das Typoscript ist identisch zum einbetten vom Text:

Typoscript:

####################################################################
# Ersetzen des rechten Bannerbildes durch Inhaltselement der PID 123
lib.header.40 >
lib.header.40 = CONTENT
lib.header.40 {
table=tt_content
select.pidInList = 123
}

Da muss dann natürlich das CSS angepasst werden, und evtl. noch ein Wrapper um die Positionierung zu vereinfachen.


Werbung


Mehrsprachlichkeit:

Grundsätzlich: wenn im Template aus anderen Seiten inhalte eingebettet wird, dann kann es bei Übersetzungen zu Doppelungen kommen, die übersetzte Version wird dann doppelt angezeigt. Das umgeht man, in dem man in den selector noch die Sprache setzt:

select.languageField = sys_language_uid

oder als Komplettversion gemäß obigem Beispiel:

lib.header.40 {
table=tt_content
select.pidInList = 123
select.languageField = sys_language_uid
}


Werbung


Feinschliff

Jetzt neigen die Elemente die tt_news ausliefert gelegentlich dazu eierlegende Wollmilchsäue zu sein, und bringen Berge von Links mit.

In einen „normalen“ Header passt das tt_news-LATEST Modul sicherlich nicht rein man braucht nur „Headline“, „Teaser“ und „morelink“.

Wer will kann sich ja gerne ein neues html-Template machen, und dieses dann dort einbinden. Ich hab mir was anderes überlegt:
Wenn ein Browser kein css interpretieren kann, dann ist das tt-News-Modul eh nicht dort wo es hingehört und kann auch vollständig angezeigt werden. Kann der besuchende Client aber CSS, dann ist es doch pfiffiger die störenden Teile darüber auszublenden.

Das geht fix (CSS) :

.news-latest-gotoarchive,
.news-latest-container h2,
.news-latest-date,
.news-list-date,
.subcl h2 {
visibility:hidden
}

Und weg ist der Kram.


Werbung